Frauenturnen

Hier gibt es eine fitnessorientierte Ganzkörpergymnastik nach flotter Musik mit Elementen aus Aerobic und Step Aerobic. Trainiert werden Koordination, Beweglichkeit und Ausdauer.

Funktionsgymnastik, Entspannung sowie Stretching ergänzen das Training.

Rückblick 2018

Als Magdalena die Turnerinnen Ende 2017 aus persönlichen Gründen verließ, waren wir alle sehr traurig. Sie war nicht nur eine sehr gute Übungsleiterin, sondern uns auch zur Freundin geworden. Nun hieß es, wieder eine neue sportliche Leitung zu finden. Aber wir hatten wieder einmal Glück im Unglück: Marion Blinne hatte sich bereit erklärt, aushilfsweise erst einmal mit uns zu turnen. Inzwischen ist aus der Aushilfe viel mehr geworden. Wir sind ganz begeistert von Marion, und ich glaube, sie arbeitet auch gerne mit uns Frauen von Mitte 50 bis 80. Aber das gelingt ihr ganz hervorragend! Jeden Montag werden andere Körperzonen trainiert: Der Nacken, die Schultern, die Wirbelsäule, die Hüften, der Bauch, die Beine und der Po. Und ebenso legt sie sehr viel Wert auf Gleichgewichtsübungen. Zum Schluss wird entspannt. Dann wissen und fühlen wir, dass wir wieder richtig viel für unseren Körper getan haben.
Neben dem Sport kommt aber auch das Gesellige in unserer Riege nicht zu kurz. So fand im vergangenen Jahr ein Tagesausflug nach Paderborn statt. Die Stadtbesichtigung bei über 30° wechselte mit einem Bummel im Regen ab. Und während dort spontan Regenschirme gekauft wurden, mussten auf unserem Zweitagesausflug nach Quedlinburg/Wernigerode Sonnenhüte besorgt werden. Dort erwischten wir mit 40° die heißesten Tage des Sommers. Doch trotz der Hitze erlebten wir zwei schöne Tage im malerischen Harz.
Im Dezember verwöhnte uns Turnschwester Christa wieder mit ihren sagenhaften Plätzchen und mit der Weihnachtsfeier im Schloss Schieder ließen wir das Jahr ausklingen. In diesem Rahmen wurden Anke Rüsenberg, Renate Reuter und Christa Reefke für 25jährige Mitgliedschaft im TV geehrt. Auf unserer Generalversammlung im Januar wurden Anke Rüsenberg und Kathrin Hilprecht in ihrem Amt als Riegenleitung bestätigt.