Till Morawietz westfälischer Vizemeister

TVB-Athlet Till Morawietz wird zweimal westfälischer Vizemeister

Bei den westfälischen U16-Jugend-Hallenmeisterschaften im Ahorn-Sportpark von Paderborn drängte mit Till Morawietz ein weiterer Junge aus der TVB-Leichtathletik-Abteilung in die westfälische Spitze. Zwar musste er in M15 nach einem gewonnenen Vorlauf im 60m-Finale Sakautzky (Bünde) mit 7,55s knapp den Sieg überlassen, doch setzte er sich hier mit hervorragenden 7,61s an die Spitze der Rest-Konkurrenz. Beinahe hätte es für Till sogar zu einem ersten Platz gereicht, doch im Weitsprung kam es mit dem Anlauf nicht zurecht und konnte nur auf 5,47m hinter der Siegesweite von 5,65m landen. So holte er sein zweites Silber an diesem Tag. Sein drittes Edelmetall wäre möglich gewesen, doch leider stürzte er beim 60m-Hürdenlauf aussichtsreich liegend und musste aufgeben. Mit Till Morawietz wächst aber wieder ein hoffnungsvolles Talent heran, der in Zukunft noch von sich hören lassen wird.

Damit ist die Hallensaison der Jugend- Leichtathletik beendet. Am Sonntag, den 8.3. werden in der dbb-Halle in Detmold mit den Kinder-Hallenbestenkämpfen die U12 ihren Höhepunkt haben. Anschließend geht es für alle an die Vorbereitung der Bahnsaison.